WASSMANN Morizz 2016. Rotsekt. Methodé Traditionnelle. Brut Nature. (Zero dosage)

 

Wieder aus 100% Portugieser gekeltert.

Diesmal als Rotsekt.

Einzigartig.

 

Flaschenkinder lobt:

"Alex‘ Burner der Woche kommt aus Ungarn. In der Region Villány machen zwei Quereinsteiger diesen geilen Brut Nature aus Portugieser!
Morizz 2016 von Weingut Wassmann strotzt vor rotbeeriger Frucht und vertreibt jeden Herbst-Blues! We like!"

 

Morizz 2016 Rotsekt
  • verfügbar
  • 5 -8 Werktage Lieferzeit

Weitere Verkostungsnotizen:

WEIN-PLUS schwärmt: "SEHR GUT

Leicht getrocknet-pflanzlicher, nussiger, hefiger und speckiger Duft mit rot- und schwarzbeerigen Aromen, ein wenig Kirschen und feinen pilzigen Nuancen. Würzig im Mund, klare Frucht mit nussigen, hefigen und leicht tabakigen Aromen, eher zurückhaltendes Mousseux, nachhaltig am Gaumen, gute Substanz, im Hintergrund etwas Unterholz und Pilze, Griff von mürbem Gerbstoff, sehr guter, recht saftiger und wieder würziger Abgang."

https://weinfuehrer.wein-plus.eu/wassmann-pince

Lese, Vinifikation und Versektung

Wir haben unsere Portugiesertrauben für diesen Sekt am 04. September mit 81° Öchsle von Hand gelesen, entrappt, ganz schonend gepresst und spontan (ohne Zusatz von Hefen) vergoren und 8 Monate in Edelstahl gelagert.

Wie ein Champagner (Méthode Traditionnelle) wurde der Rotwein danach klassisch auf der Flasche vergoren und reift dort seit Juli 2017 auf seiner Hefe.

Das verleiht ihm das champagnertypische Bukett und die feierlich feine Perlage.

Nachfragegerecht rütteln wir jeweils kleine Chargen ganz traditionell von Hand ab, so dass spätere Chargen ein immer längeres Hefelager genießen, Sie sehen die Dauer des Hefelagers auf dem Rückenentikett.

Auch das Degorgieren (Entfernen der Hefe) und die Verkorkung, sowie das Etikettieren erledigen wir alles von Hand.

 

Aus Umweltschutzgründen verzichten wir bei Morizz - wie auch bei all unseren Weinen - auf die Kapsel über dem Korken.

 

Brut Nature (englisch: Zero Dosage) bedeutet, dieser Winzersekt ist völlig ungesüßt, so wie ihn die Natur schuf.

Das verspricht ein besonderes Sekterlebnis, denn so kann der Portugieser seine Fruchtaromen am besten entfalten.

 

Benannt haben wir ihn nach unserem Neffen Moritz, weil er so erfrischend und erquickend ist wie er.

Rezeptempfehlung

Wie schon zum Rosé-Sekt 2014, so passt auch zu hier wieder diese Erdbeersuppe perfekt:

Zutaten:

500 g Erdbeeren
30 g Zucker
200 g Frischkäse
100 ml Sahne
200 ml WASSMANN MORIZZ Rosé-Sekt
2 EL Minzeblätter
2 Zitronen / Limetten
1 Pfirsich.

Die Zubereitung ist einfach und geht schnell:

Sahne schlagen und kühlen. Frischkäse mit Staubzucker verrühren. Hälfte der Masse mit Kako färben, alles kühlen. Erdbeeren schneiden. 100 ml WASSMANN MORIZZ-Sekt aufkochen, mit Zitronen-Limetten-Saft vermischen und über die Beeren gießen, alles pürieren und kühlen. Frischkäsekugeln formen und in gekühlte Suppenteller legen. Erdbeerpüree dazugeben, mit Minzblättern und Pfirsichspalten garnieren.

Einfach köstlich! Nicht nur auf der Terasse :)

Daten und Fakten

Biodynamischer Sekt.

Kontrolliert und zertifiziert von: Biokontroll Hungária Nonprofit Kft. HU-ÖKO-01

und DEMETER International e.V.

Alkohol: 12,22 % V/V. Restzucker: 0,0 g/l. Säure: 4,96 g/l.

Enthält Sulfite. Gesamtschwefel 34 mg/l.

 

 

Inhalt 0,75l

Preis 19,50 Euro inkl. 27% ungarischer MWSt. Literpreis / Grundpreis 26,00 Euro/Liter inkl. 27% MWSt.

 

Erzeugerabfüllung und Direktvermarktung:

WASSMANN PINCE BT., Susann Hanauer und Ralf Waßmann, Fö utca 42, 7766 Pécsdevecser, Ungarn

 

DEMETER-Urkunde zum Download

Die aktuelle Demeter-Urkunde können Sie HIER downloaden.